Warnstreikwelle am 7 März und das neue Büro für den ehem. Bundespräsidenten

Viele fragen sich ja, warum auf orrl.de noch kein Kommentar zur Wulff’s Geschichte erschienen ist. Das hat mehrere Gründe.
Erstens ist noch keiner offiziell verurteilt worden, weder der Bundespräsident, noch sein Sekretär.

Zweitens, wie ihr wisst stamme ich aus der ehemaligen UDSSR. Das was dort unsere Machthaber treiben, lässt die ganze Wulff’s Geschichte wie ein harmlosen Kinderstreich aussehen. Ihr liest ja alle die Zeitung. Der Wulff dagegen hat den Kredit nach und nach zurückgezahlt, sogar mit Zinsen. Ich konnte es nicht glauben und war zutiefst berührt, kein Witz.
„Warnstreikwelle am 7 März und das neue Büro für den ehem. Bundespräsidenten“ weiterlesen

Bad Banks treiben öffentliche Schulden hoch (via Tagesschau)

Nun sind die Zahlen veröffentlicht worden. Wenn man diese sieht, wird einem regelrecht schwindelig.

Die Rettung der angeschlagenen deutschen Banken hat die Verschuldung in Deutschland 2010 so stark in die Höhe getrieben wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Bund, Länder und Gemeinden waren zum Jahresende insgesamt mit 1998,8 Milliarden Euro verschuldet. Rechnerisch stand damit Ende 2010 jeder Bundesbürger mit 24.450 Euro in der Kreide, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen berichtete.

via http://www.tagesschau.de/wirtschaft/schulden122.html

Man stellt sich tausend Fragen, wie es dazu kommen konnte und wer dafür verantwortlich ist. Das Komische an der Situation ist, dass wir (wer sonst) dieses Geld den Banken schulden, die wir (wer sonst) mit diesem Geld gerettet haben! Witzig ist auch dass es die Schulden der „öffentlichen Hand“ sind, für die sich nie jemand von der Politik so richtig verantwortlich fühlt!

Und trotz der mutigen Kommentare wie „.. ich habe keine Schulden bei diesem Staat, sondern der Staat hat sie bei uns“ (LOL!) sieht es leider nicht ganz so prickelnd aus. Das sind die Schulden die zu tilgen sind und zwar mit Zinsen. Und zwar wie erwähnt, wohl bei den Banken die durch diese Schulden gerettet wurden. Komisch, nicht?

Eine weitere Frage, die man sich evtl. noch stellen kann: ist jemand für die entstandene Situation zur Verantwortung gezogen worden? Verhaftet, suspendiert oder dergleichen? Die Bad Banks sind doch nur da, weil die Banker wertlose Papiere als Sicherheit für Hunderte Mrd. €, für US Immobilien kauften. Die Papiere waren in s.g. Pakete geschnürt, wo keiner wirklich verstanden hat und verstehen wollte was in der Tat drinne ist. Und trotzdem kaufte man die, wie inkompetent, wie unverantwortlich! 😉

Wer ist dafür verantwortlich? (Zu dem ganzen Thema empfiehlt sich das hier: Düsseldorf. Dumme Deutsche.

Also wieso sitzt keiner im Knast? Wieso ist keiner suspendiert worden? Wer hat die Antwort auf viele Fragen?

Die Welt ertrinkt in Schulden. Werden am Ende die Gläubiger geprellt?

Wer spart, ist der Dumme. Die Welt ertrinkt in Schulden. Werden am Ende die Gläubiger geprellt?
Einige Zitaten aus dem Artikel bei Manager Magazin (3/2010):

Zitat 1

2009 betrugen die gesamten öffentlichen und privaten Verbindlichkeiten in Deutschland 285 Prozent des BIP’s, in den Vereinigten Staaten 296, in Italien 315, in Frankreich 323 und in Großbritannien 466 Prozent, wie das McKinsey Global Institute in einer Studie vorrechnet.
Schuldenberge, die in der Ära des leichten Geldes – globalisierte Kapitalmärkte, schwache Regulierung und niedrige Zinsen – angehäuft wurden.

„Die Welt ertrinkt in Schulden. Werden am Ende die Gläubiger geprellt?“ weiterlesen

Hallo, geht es noch?! Der Bundespräsident fordert die Erhöhung der Benzinpreise

Hallo, geht es noch?!

Der Bundespräsident fordert die Erhöhung der Benzinpreise

Heute bei Focus gelesen:
Der Bundespräsident fordert die Erhöhung der Benzinpreise damit die Wirtschaft in Deutschland umweltgerechter wird.

Köhler hatte dem FOCUS gesagt:

„Auch auf die Gefahr hin, mich jetzt mit vielen anzulegen: Wir sollten zum Beispiel darüber nachdenken, ob der Preis von Benzin nicht tendenziell höher als tendenziell niedriger sein sollte.“

Das Preissignal sei immer noch das stärkste Signal, damit Menschen ihr Verhalten änderten. So könne die Wirtschaft in Deutschland umweltgerechter gestaltet werden, sagte der Bundespräsident.

Sind die Politiker blind geworden? Hat man nichts anderes zu tun, als die „Wirtschaft umweltfreundlicher“ zu gestalten?

Gerade wurde ein Haushalt mit mehr als 80 Milliarden Euro neue Schulden beschlossen, aber das ist doch wohl kein großes Problem, die nächsten Generationen kriegen das schon hin, aber klar doch. Wir kümmern uns lieber um die Umwelt.

Heh, KFZ-Zeichen und ihre ganz spezielle Bedeutung :)

Wie ihr wisst, sind Kennzeichen einer der wichtigsten Schwerpunkte bei mir 🙂 Es folgt eine Liste was die KFZ-Kenneichen (wie z.B. „K“ für Köln oder „E“ für Essen) in der Wirklichkeit bedeuten könnten.. „Heh, KFZ-Zeichen und ihre ganz spezielle Bedeutung :)“ weiterlesen

Morgen 30 Millionen Euro im Jackpot. Die gewinner hier…

Die Lotto-Läden haben ihre Klapptafeln aufgestellt, morgen sind 30 Millionen zu gewinnen!
Wer sind aber die wahren Gewinner bei der Geschichte?
„Morgen 30 Millionen Euro im Jackpot. Die gewinner hier…“ weiterlesen

Ungleiche Partnerschaft – Exklusiv-Verkauf von iPhone durch T-Mobile. Wo bleibt O2?

Vor Kurzem ist das bekanntgeworden – iPhone gibt es in Deutschland nur in T-Punkts zu kaufen, künftig heißen die übrigens „Telekom-Shop“.. Wo bleibt denn O2?
„Ungleiche Partnerschaft – Exklusiv-Verkauf von iPhone durch T-Mobile. Wo bleibt O2?“ weiterlesen

Gewinner ist der Fiskus. Aufschwung, die große Abzocke?

Ein Artikel in der aktuellen Wirtschaftswoche über Aufschwung und Realeinkommen der Deutschen.






Aus der Wirtschaftswoche 36/2007, Interview mit Bert Rürup

Die Gewinner des Aufschwungs sind bislang in erster Linie der Fiskus und die Vermögensbesitzer. Das Nettorealeinkommen beginnt gerade erst nach einer langen Phase des Rückgangs oder Stagnation leicht zu steigen..

„Gewinner ist der Fiskus. Aufschwung, die große Abzocke?“ weiterlesen

Deutschland in der Schuldenfalle?

Heute habe ich in Tagesschau eine erfreuliche Nachricht gehört – Deutschland schreibt nach der großen Pause wieder mal die schwarzen Zahlen. Die Kassen erzielen einen Ãœberschuss von 1,2 Milliarden Euro. Das bedeutet dass Bund, Länder, Gemeinden Sozialkassen 1,2 Milliarden mehr eingenommen haben als ausgegeben. Der Grund dafür ist die stark gestiegenen Steuereinnahmen.

Eine sehr schöne Sache, mehr Steuereinnahmen bedeutet in der Regel Wachstum und bessere Konjunktur. in diesem Artikel geht es aber nicht darum. Eigentlich hat mich nur eine Aussage vom Herrn Volker Kauder, dem CDU/CSU-Fraktionsvorsitzendem irgendwie verwirrt und verunsichert. „… wir sind lange noch nicht über den Berg, wir haben noch immer eine nette Neuverschuldung und wir haben noch immer jedes Jahr 40 Milliarden Zinsen zu bezahlen…“

Zwei Fragen kommen dann bei mir sofort auf – was sind das für die 40 Milliarden und wie groß muss der ganze Schuldbetrag sein dass nur die Zinsen davon 40 Milliarden betragen???
„Deutschland in der Schuldenfalle?“ weiterlesen